SZ-2002:

Eigenschaften:

  • Schweißzange für max. 200N Schweißkraft

  • Baukastenprinzip und Kompatibilität

  • Kompakte, flexible Bauart bei minimaler Eigenmasse

  • Exakte Positioniergenauigkeit, Stabilität und Belastbarkeit durch vorgespannte Kugelführungen

  • Beste Reproduzierbarkeit durch Formschluss

  • Hervorragendes Nachsetzverhalten durch spannungsfreie Verdrehsicherung der Nachsetzkomponenten

  • Einfaches Einstellen der Sensorik und Hubverstellungen

  • Für horizontalen und vertikalen Einbau geeignet

  • Schwenkbare Elektrodengrundhalter für das Schweißen an komplizierten Bauteilgeometrien

  • Orientierung am Schweißgut mittels Schwimm-Mechanismus

  • Massenausgleich bei Vertikaleinbau

  • Hubmodul zur unabhängigen Betätigung der rechten Zangenbacke

  • Problemloses Nachrüsten von Wegmess- und Kraftmesssystem

Anwendungsgebiete:

  • Verwendbar für Standardschweißen an schwierigen Geometrien und Hot Staking

  • Automotive: Umspritzte Stanzbiegeteile mit Bauteilen verschweißen (z.B. Widerstände auf Stanzbiegeteile), Stellmotor für Drosselklappe verschweißen

  • Elektrik/Elektronik: Lackdrähte in Lasche schweißen, Schweißen von kompaktierten Litzen <2mm² im Querschnitt

  • Gebrauchsgüterindustrie: z. B. Feinbleche für die Herstellung von Lochern verschweißen